• e-balancer, Ninebot E II
  • e-balancer, Ninebot E II

Ninebot E II

 3.790,00 (inkl. USt.)

Availability:

Der e-balancer Ninebot E II ist die perfekte Kombination aus Technologie, Design und Sicherheit!

Der Ninebot E II ist ein selbst-ausgleichender Roboter und ein neuartiges Fortbewegungsmittel in Verbindung mit einzigartigem Fahrvergnügen.

Die Zukunft beginnt heute!

Nicht vorrätig

Zusätzliche Informationen

Max. Geschwindigkeit

20 km/h

Reichweite

ca. 25 km

Gewicht in kg

ca. 25

Materialien

Magnesium / Aluminium / LEXAN

Steigungen

ca. 20 ° max

Last

ca. 120 kg

Leistung (max.)

2 x 1350 Watt

Fahr-Leistung

500 Watt

Bluetooth

ja, 4.0

Akku

55,5 V / 620 Wh

Ladedauer

ca. 4 – 5 Stunden

Ladegerät

230 V / 120 Watt

Abmessungen

(L/B/H): 390 x 590 x 1100 mm

e-balancer Ninebot E II – Technologie trifft Design!

Das Auge sieht mit – und beim Ninebot E II natürlich besonders gut. Das einzigartige Design ist nicht nur eine Frage des guten Geschmacks, sondern vielmehr die modernste Neuinterpretation, die den Look des Ninebot trendig und dynamisch hervorhebt. Diese neue Designsprache von Ninebot ist jung, frisch und setzt Akzente durch elegante Details. Die integrierte LED-Beleuchtung sorgt auch nachts für Aufsehen. Schon beim ersten Anblick wird schnell klar: Der Ninebot ist ein Design-Genie. Das Standardaussehen des E II ist in den Farben weiß/schwarz/grau/blau gehalten.

Fortbewegung und Fahrvergnügen
Der e-balancer Ninebot E II ist ein selbst-ausgleichender Roboter und ein neuartiges Fortbewegungsmittel in Verbindung mit einzigartigem Fahrvergnügen. Das Gerät wird durch einfaches Bewegen und Lehnen des Körpers in die gewünschte Richtung gesteuert – wie von Gedanken kontrolliert. Der Ninebot reagiert dabei auf noch so kleine Bewegungen und agiert präzise, auch im Stand. Es entsteht ein dynamischer Fahreindruck – ein Gefühl der Freiheit und Grenzenlosigkeit. Die Lenksäule ist mit einem Display versehen und der Ninebot verfügt über eine Funkfernbedienung.

Sicherheit – durch Redundanz
Mikromechanische Gyro- und Beschleunigungssensoren sowie eine High Speed CPU steuern diesen e-balancer präzise. Bis zu 500 Mal pro Sekunde werden Informationen abgefragt und verarbeitet, um ein sicheres und dynamisches Fahrverhalten zu erzielen. Wie bei Flugzeugen sind auch beim Ninebot wichtige Bauteile redundant (also mehrfach) vorhanden. Sollte ein Fehler in einem dieser Bauteile auftreten, wird die Fuktion reibungslos vom anderen übernommen, um maximale Sicherheit zu gewährleisten. Zusätzlich erhält der Fahrer eine Warnung am integrierten Display sowie am Smartphone.